CasaDaCor

Die Liste der typischen Neubau-Baumängel an der Algarve ist lang. Häufige Schäden, zu deren Begutachtung wir gerufen werden, sind Fassadenrisse und erodierte Anstriche, undichte Dachterassen, Dächer und Schwimmbecken, Feuchtigkeitsschäden innerhalb des Hauses, kolabierende Haustechnik, sich ablösende Fliesenbeläge oder marode Holzbauteile.
Neben mangelndem Bausachverstand ist sicher eine Hauptursache der hiesigen Umstände in der mangelnden Leistungsbeschreibung der angebotenen Bauleistungen zu sehen. Selbst der Vertrag über den Neubau einer 300m2 Villa beansprucht nicht selten kaum eine DIN A 4 Seite.

So sind Angebote vor Vergabe weder vergleichbar noch gibt es eine wirksame Handhabe, die Bauausführung zu bewerten.

Fenster schließen